1.  

Preisliste:

Auch wir können Ihnen unsere Dienstleistungen nicht kostenlos anbieten - faire Preise aber sind für uns selbstverständlich. Und damit Sie immer wissen, womit Sie rechnen müssen, finden Sie hier die aktuellen Preise für unsere Dienstleistungen.

Falls Ihnen doch noch etwas unklar sein sollte, Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns einfach. Wir beraten Sie gerne.

Unsere Preise für Sie:

Preise ab:                    70 €  pro Tag für Selbstabholer zzgl. 19%  USt     

- bis 80kg                    Schloß, Clown.   

                                                    

Preis ab:                      140 € pro Tag für Selbstabholer zzgl. 19% USt.

- bis 120kg                 Aladin, Dschungel.

 

-Preise sind alle inkl. Gebläse dieses benötigt Dauerstrom 230V.

- Lieferung von 15 km Umkreis der Standorte 40 Euro zzgl. 19% USt. (zum Mietpreis)

- Auf/Abbau innerhalb 15km zzgl. 60 Euro zzgl. 19% USt. (zum Mietpreis).

 

Eine Kaution von 50 Euro ist bei Abholung zu leisten. Schäden an den Hüpfburgen sind unverzüglich dem Verleiher zu melden.

 

Natürlich liefern und bauen wir Ihnen die Hüpfburgen auch auf, für einen kleinen Aufpreis. Selbstverständlich können Sie von uns auch weitere Zubehörsachen ausleihen wie z.B. Kabeltrommel, Anhänger zum transportieren usw.

Bei schlechtem Wetter bieten wir Ihnen vor Mietbeginn eine KOSTENLOSE Rücktrittsmöglichkeit!

AGB´S

Benutzung der Hüpfburg

  1. Die Hüpfburg darf nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen genutzt werden. Die Hüpfburg darf nur unter der Aufsicht eines Erwachsenen genutzt werden (der Mieter der Hüpfburg hat die Aufsichtspflicht, der Vermieter haftet für keine Personen oder Sachschäden)

  2. Die Gewichtsangabe gilt nicht als Maximalgewicht für eine Person sondern als  Maximalgewicht für die angegebene Maximalzahl der Personen. Erwachsene dürfen wegen der hohen Punktbelastung die  Hüpfburg nicht benutzen (das Maximalgewicht beträgt 80 oder 120KG).

  3. Achten Sie darauf, dass Alter und Größe der Kinder, die gleichzeitig auf der Hüpfburg spielen, vergleichbar ist.

  4. Benutzen Sie die Hüpfburg in sicherer Entfernung von Wasser, Feuer, Wänden und anderen Gegenständen auf freiem Gelände. 

  5. Die Aufsichtsperson hat darauf zu achten, dass die Warnhinweise am Eingang der Hüpfburg eingehalten werden. Dies gilt insbesondere für die Anzahl der spielenden Kinder und die Einhaltung des zulässigen Gesamtgewichtes. Die Aufsichtsperson sollte möglichst früh  eingreifen, wenn einzelne Kinder durch  ihr Verhalten andere Kinder insbesondere kleinere Kinder gefährden.

  6. Speisen und Getränke dürfen grundsätzlich nicht mit in die Hüpfburg genommen werden.

  7. Auch wenn es lästig ist: ,,Schuhe aus" - die Hüpfburg darf nicht mit Schuhwerk betreten werden, da die Hüpfburg sonst beschädigt werden kann. 

  8. Hosentaschen, Jackentaschen etc. sollten kontrolliert werden, damit keine spitzen, scharfe oder gefährliche Gegenstände wie Stifte oder Haarspangen zu Verletzungen führen. Halsketten, Ringe, Brillen, Gürtelschnallen oder ähnliche Gegenstände müssen vor der Benutzung der Hüpfburg entfernt werden.
  9. Bestärken Sie ihr Kind, sich auch beim Toben rücksichtsvoll gegenüber anderen. Kindern zu verhalten, insbesondere gegenüber Kleineren.

  10. Einige Kinder versuchen immer wieder die Sicherheitsnetze, welche die Hüpfburg begrenzen, als ,,Sprungwand" zu benutzen. Die Sicherheitsnetze sind nicht geeignet sich von diesen ,,Reinspringen" und ,,Rückfedern" zerstört die Sicherheitsnetze.

  11. Ziehen Sie bitte die Hüpfburg niemals alleine an einer Schlaufe für die Bodenanker. Wenn Sie die Hüpfburg an einen anderen Platz stellen möchten, bitte immer mit mehreren Personen gleichzeitig an mehreren Schlaufen anpacken.

  12. Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit dem Gebläse spielen oder Gegenstände in das Gebläse hineinstecken.  

  13. Ausfall der Geräte bei nicht verschulden des Mieters bei der Veranstaltung bemüht sich  der Vermieter im Bereich des Möglichen eine Reparatur oder Ersatzbeschaffung zu leisten. Schadensanspruch können geltend gemacht werden, sofern der Ausfall nicht auf Vorsatz oder grob Fahrlässig zurückzuführen sind. Die Höhe eines Schadensersatzes ist max. der Mietpreis für die betreffende Aktion.
  14. Bei schlechtem Wetter bieten wir Ihnen vor Mietbeginn eine KOSTENLOSE Rücktrittsmöglichkeit. Sollten Sie am Miettag zurücktreten berechnen wir Ihnen 50% des Mietpreises der für den Mietzeitraum kalkuliert wurde.

  15. Die Bedienung des Blaswerkes (Pumpe) erfordert die ständige Aufsicht eines Erwachsenen und darf nicht von Kindern unter 16 Jahren erfolgen. Wie mit allen elektrischen Produkten, sollte bei der Handhabung Vorsicht walten und elektrischem Stromschlag vorgebeugt werden.

  16. Rückgabe der Leihgegenstände müssen trocken und sauber zurückgebracht werden. Sollten sie dies nicht sein wird eine Reinigung oder Trocknung in Rechnung gestellt.
  17. Reinigung oder Trocknung der Hüpfburgen: 1 Einheit 15€  für den Dschungel und Aladin werden ca. 6- 9 Einheiten benötigt,für den Space, Schloß werden 5- 7 Einheiten benötigt. Wenn die Hüpfburg weder nass noch feucht zurückgebracht wird, fallen natürlich keine Reinigungsgebühren an.

  18. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur für die Bearbeitung während der Mietzeit genutzt. Nach der Rechnungsstellung werden diese sicher verwahrt.

Wichtig für den Mieter der Hüpfburg: Die Mieter von Hüpfburgen müssen sich zwingend an die Vorschriften zur Benutzung der Hüpfburg halten. Damit es erst gar nicht zu Verletzungen kommen kann, können Mütter und Väter zum Schutz ihrer Kinder beitragen, wenn Sie die einzelne oben aufgeführten Punkte beachten.

 

Der Mieter ist für Schäden die an der Hüpfburg entstehen haftbar, und werden auf seine Kosten repariert.

Der Verleiher übernimmt keine Haftung.

Der Vertrag wird zwischen Geschäftsinhaber Dennis Tutsch und dem Mieter oder dessen Vertreter(Aufsichtsperson)  schriftlich Unterzeichnet erstellt.